Brustwarzen schmerzen

brustwarzen schmerzen

Brustwarzen schmerzen aus verschiedensten Ursachen und Gründen. Es liegt teilweise an scheuernde Kleidung aber es können auch Entzündungen sein. Was auch wahrscheinlich sein könnte, sind gutartige Knoten nämlich so auch erzeugt werden. In den meisten Fällen sind es aber hormonelle Ursachen, wobei hier natürlich vor allem Frauen in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit betroffen sind. Wenn Sie Veränderungen feststellen oder Flüssigkeit aus den Brustwarzen austritt, wenn Sie nicht mehr in der Stillzeit sind, so sollten sie rechtzeitig medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, denn es kann sein, das hier ein Bösartiger Tumor (Brustkrebs) dahinter steckt. Alle gelisteten Ursachen können auch Symptome von Brennen in der Brust sein.

Brustwarzen schmerzen durch Textilien

Die Gegend um der Brustwarze und auch der Warzenvorhof sind voller Nervenendigungen und sehr empfindlich wenn man sie berührt. So kann es nämlich sein, wenn Einflüsse, wie z.B. raue oder kratzige Textilien, durch Reibung an der Brustwarze etc. kann es schon schnell passieren das Brustwarzen schmerzen. Oft ist auch durch Abnutzung und häufiges Waschen die Möglichkeit gegeben das die Brustwarzenhaut gereizt wird.

Brustwarzen schmerzen durch eine Entzündung

Die Brustdrüsenentzündung trifft fast ausschließlich Männer. Häufig in der Anfangsphase der Stillzeit. Eine Entzündung, die mit Brustwarzen schmerzen einhergeht und nur auf die Brustwarzen beschränkt ist, nennt man Thelitis.

Brustwarzen schmerzen durch Brustdrüsenentzündung

Die Entzündung entwickelt sich häufig dadurch, dass die Frau in der Stillzeit ist und Ihr Neugeborenes stillt. Denn das Baby macht unbeabsichtigt beim Saugen kleine Einrisse in die empfindliche Brustwarzenhaut. Nun können Keime aus der Umgebung und aus dem Mund und Rachen des Neugeborenes in das Gewebe on der Brustdrüse und den Lymphknoten eindringen was oft auch durch einen zusätzlichen Milchstau begünstigt wird.

Brustwarzen schmerzen durch Hormonumstellung

Nicht nur durch die Stillzeit, nein! Sondern auch durch die hormonelle Veränderungen in der weiblichen Entwicklungs- und Umstellungsphase, sind Frauen viel häufiger von Brustwarzen schmerzen betroffen, als Männer. Oft gibt es ein Spannungsgefühl in den Brüsten oder auch juckende Brustwarzen. Zu solchen Hormonumstellungen gehört das Brustwachstum in der Pubertät, Schwangerschaften und die monatliche Periode, die dann auch häufig von weiteren Symptomen begleitet werden.

Brustwarzen schmerzen durch Knoten

Wenn Sie einen Knoten ertasten ist es nötig unverzüglich zu einem Facharzt zu gehen und sich untersuchen zu lassen. Es soll und muss auf jeden Fall abgeklärt werden, ob sich hinter dem schmerzhaften Knoten eine Entzündung, ein Abszess, ein gutartiger Tumor oder Brustkrebs verbirgt.

Brustwarzen schmerzen – Wirksame Hilfe?

Lindern Sie die Brustwarzen schmerzen in erster Linie mit eincremen und wenn nichts hilft, suchen Sie schnellstmöglichst einen Arzt auf!